Artikel mit dem Tag „Rock am Feld 2015“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rock am Feld

    Premiere !

    Am 10.07. war es soweit: Rock am Feldöffnete seine Tore. Ein kleines aber feines Festival in der Nähevon Bad Kreuznach (Zwischen Braunweiler und Sommerloch (WTF?!?)) mitdem Fokus auf Newcomer und bereits etablierte Bands aus dem RaumMainz. Mit einer Kapazität von ca. 500 Besuchern und bereits 160 imVVK verkauften Karten (12 €) standen die Zeichen gut, auch an derAbendkasse (15€) einige Besucher zu erwarten.

    2 Tage, 9 Bands, jede Menge guteStimmung und ein Wetter, bei dem die Grillwurst von selbst in derSonne gar wird !



    Die tolle Location liegt inmitten inden Weinbergen und Feldern. Perfekt organisiert mit ausgewiesenenParkplätzen, reichlich Sanitäranlagen, Campground und gekühltenGetränken und heissen Speisen (Und Käsebrötchen !),eröffnete amFreitag Another Timelapse das Festival mit AlternativePunk-Party-Metal (Hä?). Anschliessend rockten Ausholtz mitbrachialem Crosscore die Bühne. Etwas entspannter klang der Tag dannmit Blackwater Horizon aus.

    Samstag, 13:30 +/- 1 Stunde. Der Planetbrennt unerbittlich, und Meat the Machine haben Ihre Mühe, mit IhremRock die Feiergemeinde aus dem Schatten und vor die Bühne zu locken.Die hat sich lieber an der Gerstensaftverteilstation zum innerlichenAbkühlen versammelt.
    Auch Jedeye hatten so Ihre Probleme,die Meute anzuhardrocken, aber schafften es doch noch, einige Leutevor der Bühne zu versammeln. Anschliessend kam die Grunz-Fraktionmit The Cold Room auf Ihre Kosten, die mit ihrem Dark Metal so… [Weiterlesen]