Artikel mit dem Tag „Walpurgis in Schierke“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vom 30.04- 01.05 fand im ganzen Harz die Walpurgisnacht statt! Es gibt viele Erzählungen und Geschichten über die Walpurgisnächte im Harz, die jedes Jahr zur gleichen Zeit statt

    Nach Recherchen zufolge entstand dieses Fest aus der Germanischen Zeit. Die Harzer feierten an diesen Tagen ein Frühlingsfest bzw. das ende des winters und die Hochzeit von„Wotan“.



    Wotan war zu dieser Zeit der oberste Germanengott.

    Sie tanzten verkleidet mit Masken um das Feuer und brachten den „Wotan“ Opfergaben.

    Eine andere Sage wiederum erzählt, das sich Hexen auf dem Hexentanzplatz bei Thale getroffen haben um mit Ihren Besen bzw. Fluggeräten gemeinsam auf den Brocken zu fliegen um sich mit dem Teufel zu vermählen und sich ein Hexenmahl von ihm zu lassen was Ihnen die Fähigkeit der Hexerei gab.

    Noch heute feiern Leute verkleidet als Hexen und Teufel dieses Ereignis in Schierke. Wie jedes Jahr wurde den Besuchern, die extra anreisen Deutschlandweit ein spektakuläres Programm geboten auf drei verschiedenen Bühnen.

    Auch für das leibliche-wohl der Besucher wurde gesorgt und es gab ein großen Mittelaltermarkt mitten im geschehen.

    Händler verkauften Ihre selbstgemachten Waren, wie Wahrsagerinnen,Bogenschützen und Schmiede zeigten Ihre Handwerkskunst bzw. Fähigkeiten. [Weiterlesen]